Zum Inhalt.  Zum Bereichsmenü. 
Logo - Zur Startseite 

Botanischer Garten München-Nymphenburg

Still erlischt das Feenkraut

Hubert Weinzierl - Lesung eigener Gedichte

Donnerstag, 9. Oktober 2008, 18.00 Uhr

Anlässlich der Gemälde-Ausstellung von Rita Mühlbauer, "Hexenei und Ziegenbart - Bilder aus dem geheimnisvollen Reich der Pilze", im Grünen Saal, Haus 7 der Schaugewächshäuser (im Botanischen Garten noch bis 12. Oktober 2008 zu sehen), liest der bekannte Naturschützer Hubert Weinzierl in der Ausstellung aus seinen Gedichten.

Ein Teil seiner Naturlyrik ist zusammen mit Bildern von Rita Mühlbauer in dem Buch "Still erlischt das Feenkraut" des Südost-Verlags München erschienen. Bei der Lesung gibt es Gelegenheit, das Buch zu erwerben und von den beiden Künstlern signieren zu lassen.

Neues Fenster Vita von Hubert Weinzierl

Neues Fenster Umweltzentrum Schloss Wiesenfelden

 

Lesung 1

Bild 1: Ausschnitt aus dem Bild "Ein Steinpilz träumt, er wär eine Frau" von Rita Mühlbauer (das Bild ist auf der Titelseite des Buches "Still erlischt das Feenkraut" abgebildet)

 

Lesung 2

Bild 2: Blick auf das Bild "Mater, oder mein Heimat" [sic] von Rita Mühlbauer, derzeitig zu sehen in der Ausstellung "Hexenei und Ziegenbart" im Botanischen Garten (noch bis 12. Oktober 2008)

 

 

Repro (Bild 1) und Foto (Bild 2): Rieke Jakumeit, Botanischer Garten München-Nymphenburg

Text: Ehrentraud Bayer

© 2008 Botanischer Garten München-Nymphenburg - Datenschutz - Barrierefreiheit Zum Seitenanfang.