Zum Inhalt.  Zum Bereichsmenü. 
Logo - Zur Startseite 

Botanischer Garten München-Nymphenburg

Erntedank - Körner und Früchte

Einerseits ist es schade, dass der Sommer nun zu Ende ist. Andererseits möchte man aber die Herbstfreuden keinesfalls missen. Neben ästhetischen Genüssen wie etwa der Laubverfärbung und dem bei klarem sonnigen Wetter wunderschön blauen Himmel mit weißen Wolkenverzierungen sind es vor allem auch leibliche Wohltaten, die der Herbst mit sich bringt. Nüsse, Äpfel, Birnen, Trauben, Zwetschgen, allerlei Beeren, Kürbisse - das alles gibt es in Hülle und Fülle. Und damit man zur Winterszeit nicht gar so darben muss, bietet es sich an, an alte Traditionen anzuknüpfen und Marmeladen, Kompotte oder Säfte herzustellen.

Wie man Marmelade einkocht, das können Kinder ab 6 Jahren am 29. und 30. September bei der Basteln-und-Botanik-Aktion im Botanischen Garten lernen. Während die Früchte vor sich hin köcheln, werden Etiketten für das Marmeladeglas gemalt und Figuren aus Kastanien gebastelt.

Zu dieser Kinderaktion gehört auch eine Führung durch den Botanischen Garten, wo man allerlei herbstliche Früchte und Pflanzen kennen lernen kann.

Durchgeführt wird die Aktion in Kooperation mit dem MPZ (Museumspädagogisches Zentrum München).

Wir wünschen viel Spaß!

 

Aesculus hippocastanum

Aesculus hippocastanum, Rosskastanie, Familie Hippocastanaceae, Rosskastaniengewächse

Kastanienfiguren - eigentlich reine Kindersache, oder?

Nicht wirklich, denn so mancher Erwachsene hat auch seine helle Freude an den schönen, glänzenden Kastanien und den phantasievollen Tieren und Figuren, die man daraus basteln kann.

 

 

Foto: Anja Holbaum und Rieke Jakumeit, Botanischer Garten München-Nymphenburg

Text: Ehrentraud Bayer

© 2007 Botanischer Garten München-Nymphenburg - Datenschutz - Barrierefreiheit Zum Seitenanfang.