Zum Inhalt.  Zum Bereichsmenü. 
Logo - Zur Startseite 

Botanischer Garten München-Nymphenburg

Frühlingsanfang im Garten

Gegen Überraschungen ist man einfach nicht gefeit. Während man sich vor einigen Tagen noch sicher war, daß der Winter ein für allemal vorbei ist und man sich ganz dem Frühlingsgenuß hingeben kann, wurde man dieser Tage eines Anderen belehrt. Die bunten Frühlingsboten tragen nun allesamt ein hübsches weißes Schneehäubchen.

Doch wir lassen uns die Frühlingsfreude nicht verderben. Und wer weiß schon, wie das Wetter am Wochenende sein wird. Es ist auch einerlei:

Ist es sonnig, kann man die Frühlingsblüten so richtig genießen, wie beispielsweise die Schlüsselblumenwiesen im Arboretum (Baumrevier, von lateinisch arbor = Baum).

Ist es verschneit, wird es Spaß machen, die zugedeckten Blüten von Blausternen, Primeln, Märzenbechern, Tulpen, Alpenveilchen, Iris und anderen mehr zu entdecken. Und auf alle Fälle, wenn der Andrang nicht zu groß ist, kann man dann noch versuchen, einen Blick auf die Schmetterlinge im Gewächshaus zu werfen.

Wer sich am Sonntag, dem 25. März 2007, um 14.00 Uhr unter kundiger Begleitung im Garten vergnügen möchte, der sei herzlich eingeladen, an der Führung von Frau Diplombiologin Gertraud Beck teilzunehmen. Diese Führung ist speziell auf Familien mit Kindern (ab 5 Jahren) ausgerichtet.

Kommen Sie und bringen Sie Ihre Familie mit! Ein Besuch im Botanischen Garten lohnt sich immer.

 

Frühling im Arboretum

Frühling im Arboretum: Blumenwiese mit heimischen Schlüsselblumen (Primula elatior) und türkischen Sternhyazinthen (Chionodoxa luciliae)

 

Primula elatior

Primula elatior, die Hohe Schlüsselblume oder Wald-Schlüsselblume, zählt zu den bekanntesten und schönsten Frühlingsboten unserer heimischen Flora. Sie steht bei uns unter Naturschutz.

 

Primula elatior und Chionodoxa luciliae

Primula elatior, Wald-Schlüsselblume, aus der Familie der Primulaceae (Primelgewächse), und Chionodoxa luciliae, Sternhyazinthe, Schneeglanz oder Schneestolz, aus der Familie der Hyacinthaceae (Hyazinthengewächse). Die Gattungsbezeichnung Chionodoxa setzt sich zusammen aus griechisch chion = Schnee und doxa = Glanz.

 

 

Fotos: Anja Holbaum, Botanischer Garten München-Nymphenburg

Text: Ehrentraud Bayer

© 2007 Botanischer Garten München-Nymphenburg - Datenschutz - Barrierefreiheit Zum Seitenanfang.