Zum Inhalt.  Zum Bereichsmenü. 
Logo - Zur Startseite 

Botanischer Garten München-Nymphenburg

Die Bäume des Jahres im Winter (Auswahl)

Pinus sylvestris 1

Pinus sylvestris, Wald-Kiefer
Familie Pinaceae (Kieferngewächse)

Im Botanischen Garten z.B. im Rhododendronhain zu sehen. Auf den Bildern ist die für diese Nadelbaumart charakteristische rötliche Färbung der jungen Rinde gut zu sehen.

 

Von attraktivem Äußeren, wohlriechend, in vielerlei Hinsicht nützlich und gleichzeitig anspruchslos, zäh und anpassungsfähig: eine Pflanze, die all diese positiven Eigenschaften in sich vereinigt, ist der diesjährige Baum des Jahres: die Wald-Kiefer. Pinus sylvestris ist die wissenschaftliche Bezeichnung dieses Nadelbaums, der auch unter Föhre, Forchen oder kurz Kiefer bekannt ist.

Kienbaum ist ein weiterer Name dieses Baums, aus dessen harzreichem Holz die Kienspäne gewonnen werden. Sie verbrennen wegen des hohen Harzgehalts mit heller Flamme und dienten früher zur Beleuchtung. Aus dem Harz der Wald-Kiefer stellte man früher Pech, Teer und Wagenschmiere her. Auch in der Medizin findet die Kiefer Verwendung. Kiefernextrakte werden zum Inhalieren gegen Erkältungskrankheiten und Halsbeschwerden genutzt. Fernen dienen sie als Duft- und Massageöle und Badezusätze.

Heute ist es vorwiegend das Holz, das genutzt wird; wegen seines warmen Farbtons ist es bei der Möbelherstellung und für die Innenausstattung von Räumen sehr beliebt.

Erkennen kann man die bei uns heimische und weit verbreitete Wald-Kiefer an ihren langen, schmalen, paarweise zusammenstehenden Nadelblättern und ihrer felderartig rissigen Borke. Diese ist in jungem Zustand fuchsrot gefärbt und leuchtet bei Sonneneinstrahlung ganz besonders schön.

Die Kiefer gedeiht auch auf armen, sandigen Böden. Bei guten Bedingungen kann sie eine Höhe von fast 50 m erreichen und ein Alter von fast 600 Jahren.

Wer diese schöne Baumart nicht kennt oder mehr über sie und ihre Holzeigenschaften erfahren möchte, der sei herzlich eingeladen zur Sonntags-Führung im Botanischen Garten München-Nymphenburg am 11. Februar 2007 um 11.00 Uhr. Der Holzkünstler Volkmar Zimmer wird viel Interessantes über diesen Baum und frühere Bäume des Jahres, wie z.B. die Esche, die Eiche und andere mehr zu erzählen wissen.

Kommen Sie! Ein Besuch im Botanischen Garten München-Nymphenburg lohnt sich immer.

 

Pinus sylvestris 2

Pinus sylvestris, Wald-Kiefer
Familie Pinaceae (Kieferngewächse)

 

 

Fotos: Anja Holbaum, Botanischer Garten München-Nymphenburg

Text: Ehrentraud Bayer

© 2007 Botanischer Garten München-Nymphenburg - Datenschutz - Barrierefreiheit Zum Seitenanfang.