Zum Inhalt.  Zum Bereichsmenü. 
Logo - Zur Startseite 

Botanischer Garten München-Nymphenburg

Gehölze im Winter

Kahle Laubbäume, dunkelgrünes Nadelgehölz, da und dort noch eine farbige Beere auf blattlosem Geäst, aber keinesfalls Blüten – das ist es, was man in unseren Breiten im Winter im Freien erwartet.

Im Botanischen Garten kann man sich vom Gegenteil überzeugen lassen. Es ist zwar - trotz des milden Winters - auch uns nicht gelungen, wieder Blätter an die laublosen Bäume zu zaubern, aber dafür blüht es hier und dort im Garten. Ein besonders schöner Winterblüher stammt aus China. Einfachheitshalber heißt der Strauch auch gleich Winterblüte, mit wissenschaftlichem Namen Chimonanthus (von griechisch cheimon = Winter und anthos = Blüte). Er wird seiner hübschen, wachsartigen Blüten halber, die gelblich-weiß gefärbt sind, sehr geschätzt.

Wer wissen will, wo der Winterblüten-Strauch im Botanischen Garten München-Nymphenburg zu finden ist, und wer allgemein etwas über Gehölze im Winter erfahren möchte, der sei herzlich eingeladen, an der Führung von Frau Dr. Michaela Binder teilzunehmen, und zwar am Sonntag, dem 14. Januar 2007, um 10.00 Uhr.

Kommen Sie! Ein Besuch im Botanischen Garten lohnt sich immer.

 

Die Bilder zeigen
Chimonanthus yunnanensis
Yunnan-Winterblüte
Heimat: China, Yunnan
Familie: Calycanthaceae (Gewürzstrauchgewächse)

Die Blüten strömen einen schweren, angenehm süßen Duft aus.

 

Chimonanthus yunnanensis 1

 

Chimonanthus yunnanensis 2

 

 

Fotos: Anja Holbaum, Botanischer Garten München-Nymphenburg

Aufnahmedatum: 3. Januar 2007

Text: Ehrentraud Bayer

© 2007 Botanischer Garten München-Nymphenburg - Datenschutz - Barrierefreiheit Zum Seitenanfang.