Zum Inhalt.  Zum Bereichsmenü. 
Logo - Zur Startseite 

Botanischer Garten München-Nymphenburg

Internationaler Museumstag:
Museen und junge Besucher

Der Botanische Garten München-Nymphenburg stellt in der Münchner Museenlandschaft ohne Zweifel eine Besonderheit dar: seine Ausstellungsstücke leben! Sie wachsen und blühen, aber sie werden auch welk und verschwinden, zeitweise oder ganz. Deshalb gibt es im Laufe des Jahres im "Lebenden Museum Botanischer Garten" immer wieder etwas Neues und Anderes zu sehen.

Viele der ausgestellten Pflanzen zeigen schon auf den ersten Blick ihre Besonderheit und Vielfalt, andere entfalten ihre Schönheit erst bei genauerem Hinsehen oder unter der Lupe. Gelegenheit, ein wenig einzudringen in diese dem unbewaffneten Auge verborgene Wunderwelt, gibt es bei der Kinderaktion am Internationalen Museumstag. Bei Führungen betrachten die jungen Besucherinnen und Besucher zunächst die Pflanzen mit bloßem Auge, später können interessante Strukturen unter der Stereolupe studiert werden. Dieses auf unsere jungen Besucherinnen und Besucher abgestimmte Programm wird in Kooperation mit dem Museumspädagogischen Zentrum (MPZ) durchgeführt.

Weitere Angebote zum Internationalen Museumstag, die sich allerdings eher an "ältere Semester" wenden, sind vier Führungen zu unterschiedlichen Themen. Dabei ist zu hoffen, daß die Erwachsenen gut aufpassen und es sich genau merken, was sie über die Pflanzen erfahren. Bei nächster Gelegenheit könnten sie das nämlich an ihre Kinder oder Enkelkinder weitergeben.

Wer den Botanischen Garten München-Nymphenburg noch nicht kennt, sollte sich gerade an diesem Sonntag, dem 21. Mai 2006, einen Ruck geben und vorbeischauen - es kostet den ganzen Tag einschließlich der Führungen nur 2,00 Euro Eintritt!

Kommen Sie - ein Besuch lohnt sich immer!

 

Epiphytische Orchideen 1

Epiphytische Orchideen sind ohne Zweifel die bekanntesten und für die meisten auch die allerschönsten Epiphyten (Aufsitzerpflanzen)

 

 

Epiphytische Orchideen 2

Epiphytische Orchidee

 

 

Epiphytische Orchideen 3

Epiphytische Orchideen

 

 

Tillandsia usneoides

Zu den Epiphyten zählen auch zahlreiche Arten der Gattung Tillandsia aus der Familie der Bromeliengewächse. Die abgebildete Art, Tillandsia usneoides, ist eine der kuriosesten Epiphyten. Sie hat keine Wurzeln und hält sich nicht am Untergrund fest, sondern hängt locker über Äste und sogar über Telegrafendrähte. Ihren Bedarf an Wasser sowie Nähr- und Mineralstoffen deckt sie aus der Luft.

 

 

Angelonia pubescens

Bild der Öldrüsen von Angelonia pubescens aus Brasilien. Ganz neue Welten tun sich auf, blickt man in das Innere einer Blüte, und erst recht dann, wenn man es durch die Lupe betrachtet.

 

 

Fotos: Franz Höck, Botanischer Garten München-Nymphenburg

Text: Ehrentraud Bayer

© 2006 Botanischer Garten München-Nymphenburg - Datenschutz - Barrierefreiheit Zum Seitenanfang.