Servicemenü
Botanischer Garten
München-Nymphenburg

Sie sind hier:
Start » Programm. » Ausstellung: Zauberhafte Elfenblume (Epimedium)

Randbereich

Zauberhafte Elfenblume

21. bis 24. März 2013
Ausstellung verschiedener Arten und Sorten der Gattung Epimedium im Kalthaus (Haus 11 der Schaugewächshäuser) in Kooperation mit Herrn Bernhard Korilla, Auinger Schmuckstauden

Elfenblumen – Juwelen für den Schattengarten
Bebilderte Vorträge von Herrn Bernhard Korilla
23. März 2013 um 15 Uhr
24. März 2013 um 14 Uhr

Ort: Großer Hörsaal im Erdgeschoß des Botanischen Instituts,
Menzinger Str. 67, 80638 München
Gäste willkommen – Eintritt frei!

Staudengärtnerei Auinger Schmuckstauden

Seit 2001 besteht nun die Staudengärtnerei Auinger Schmuckstauden in Auing/Wörthsee. Staudengärtner-Meister Bernhard Korilla und sein Team setzen auf das Besondere. Mit Sachverstand und Hingabe erprobt er immer wieder neue Sorten aus dem unendlichen Staudenreich auf ihre Tauglichkeit in bayrischen Gärten. Da die Pflanzen in dieser Gärtnerei nach ihrem eigenen Rhythmus wachsen dürfen, sollten Sie sich Zeit fürs Detail nehmen und den Frühling auf besondere Weise entdecken.

Das besondere Steckenpferd des Pflanzenliebhabers ist eine umfangreiche Sammlung von Elfenblumen (Epimedium), mit denen er sich schon seit den 1990er Jahren beschäftigt. In den letzten drei Jahren hat sich die Sammlung vergrößert und ist nun erstmals in Kooperation mit dem botanischen Garten München für das Publikum ausgestellt.

Veranstaltungen, die über das Jahr in der Gärtnerei stattfinden, finden Sie unter www.schmuckstau.de.

Kurzvita Bernhard Korilla

Text: Bernhard Korilla, Auinger Schmuckstauden

Elfenblume (Epimedium)




Eindrücke aus der Ausstellung





Fotos: Franz Höck, Botanischer Garten München-Nymphenburg