Sonderausstellung „Tropische Schmetterlinge“

Samstag, 19. Dezember 2009 bis
Sonntag, 28. März 2010

Lebende exotische Schmetterlinge im Wasserpflanzenhaus, Haus 4 der Schaugewächshäuser. Begleitend ist im Grünen Saal (Haus 7) eine Ausstellung der Zoologischen Staatssammlung München zum Thema „Heimische Schmetterlings-Fauna“ zu sehen.

Eintrittspreis: 5 €, ermäßigt 3 €

Die wundersame Verwandlung

Schmetterlingspuppen Raupe und Schmetterling – sie wirken wie zwei grundverschiedene Wesen und sind doch ein und derselbe Organismus. Die wundersame Verwandlung, vom Ei über Raupe und Puppe zum farbenprächtigen Schmetterling, kann der Besucher im Botanischen Garten München live miterleben.

In der 13. Schmetterlingsausstellung tummeln sich über 400 Falter unter feuchtwarmen Regenwaldbedingungen. Als Puppen gelangen sie von speziellen Schmetterlingsfarmen in Südostasien und Lateinamerika direkt in den Botanischen Garten, wo sie nach wenigen Tagen schlüpfen. Es handelt sich um zahlreiche Gattungen, wobei der Himmelsfalter (Morpho) der unangefochtene Star der Ausstellung ist. In Ruheposition sieht man nur die samtig braune Unterseite seiner Flügel, die mit einer Reihe von Augenzeichnungen geschmückt ist. Sobald er aber losfliegt, leuchten die Flügeloberseiten in einem irisierenden, fast unnatürlichen Blau.

Bananenfalter (Caligo eurilochus) Andere attraktive Gattungen sind die Ritterfalter (Papilio) mit ihren eleganten Flügelschwänzen, die zierlichen Passionsblumenfalter (Heliconius) und die handtellergroßen Bananenfalter (Caligo, Bild rechts), denen so mancher Besucher bereitwillig aus dem Weg geht, wenn sie ihre Runden fliegen. Raupen des Bananenfalters Ein geübtes Auge wird auch bald die zugehörigen Raupen entdecken. Auf eigens angezogenen Futterpflanzen dürfen sie sich mit ihrem ungezügelten Appetit über die Blätter hermachen. Bei der Suche nach den meist gut getarnten Raupen hilft Ihnen das Betreuungspersonal gerne.

Die Ausstellung ist vom 19.12.2009 bis 28.03.2010 (außer am 24.12. und am 31.12.) täglich von 9 bis 16 Uhr (im Februar und März bis 16:30 Uhr) geöffnet.

Der Eintritt in den Botanischen Garten inklusive Ausstellungsbesuch beträgt für Erwachsene 5 Euro, ermäßigt 3 Euro. Kinder unter 12 Jahren (in Begleitung Erwachsener) haben freien Eintritt. Jugendliche unter 18 Jahren zahlen ermäßigten Eintritt.

Schmetterlingsbilder


Himmelsfalter (Morpho peleides)
aus Mittelamerika


Ritterfalter (Papilio bianor)
aus Südostasien

Passionsblumenfalter
(Heliconius charithonia)
aus Mittelamerika

Weiße Baumnymphe
(Idea leuconoe)
aus Südostasien

Tiger-Passionsblumen-
falter
(Heliconius hecale)
aus Mittelamerika

Text: Andreas Gröger, Botanischer Garten München-Nymphenburg
Fotos: Botanischer Garten München-Nymphenburg