Woche der Botanischen Gärten

Motto: Darwins Garten – Evolution entdecken

6. – 14. Juni 2009
Poster-Ausstellung im Grünen Saal
und Führungen: Treffpunkt jeweils vor dem Gewächshauseingang

Dienstag, 9. Juni 2009, 14 Uhr
Damit ich nicht gefressen werde!
Wie sich Pflanzen gegen Fraßfeinde schützen

Führung für Kinder ab 8 Jahren von Frau Dr. Kathrin Kurbasik

Mittwoch, 10. Juni 2009, 11 Uhr
Warum Pflanzen Tiere fangen
Ein Besuch bei den Insekten fangenden Pflanzen

Führung für Kinder ab 8 Jahren von Frau Dr. Kathrin Kurbasik

Donnerstag, 11. Juni 2009, 11 Uhr
Nektarbar und Duftrausch – Betrachtungen zur Blütenökologie
Führung für Kinder ab 6 Jahren von Frau Dr. Kathrin Kurbasik

Sonntag, 14. Juni 2009, 10 Uhr
Ökologie der Wasserpflanzen – Überleben im und am Wasser
Führung von Herrn Dr. Günter Gerlach

Sonntag, 14. Juni 2009 ab 10 Uhr
Informationsstand der Gesellschaft der Freunde
des Botanischen Gartens München e.V.
vor dem Gewächshaus

Der Eintrittspreis beträgt während der Woche der Botanischen Gärten auf Grund der gleichzeitigen Fuchsien-Ausstellung 5 €, ermäßigt 3,50 €.
Kinder bis zu 12 Jahren haben freien Eintritt.

Woche der Botanischen Gärten 2009

Folgen Sie in Ihrem Botanischen Garten Darwins Spuren und erleben Sie das Abenteuer Evolution“ sagt Prof. Dr. T. Speck, Präsident des Verbandes der Botanischen Gärten und Direktor des Botanischen Gartens Freiburg zum Geleit zur diesjährigen sechsten Woche der Botanischen Gärten.

Unter dem Motto „Darwins Garten – Abenteuer Evolution“ finden vom Samstag, dem 06.06. bis zum Sonntag, dem 14.06.2009 im Rahmen der Woche der Botanischen Gärten deutschlandweit in etwa 50 Botanischen Gärten eine Vielzahl von Veranstaltungen statt.

Auch in Ihrer Nähe steht Ihnen in dieser Woche ein Botanischer Garten mit seinen Fachleuten mit vielfältigen, interessanten Angeboten zu botanischen und gärtnerischen Themen in besonderem Maße zur Verfügung. Es erwarten Sie dort unter anderem Führungen, spezielle Pflanzenschauen, Beratungen, Vorträge, Vernissagen, Konzerte und besondere Veranstaltungen für Kinder.

Außerdem beteiligen sich viele Gärten in diesem Jahr an der Ausstellung „Darwins Garten – Evolution entdecken“ des Verbandes der Botanischen Gärten.

Weitere Informationen zur Woche der Botanischen Gärten und zur Darwin-Ausstellung sowie Veranstaltungsprogramme finden Sie beim nächstgelegenen Botanischen Garten, auf dessen Internetseite und auf der Homepage des Verbands Botanischer Gärten unter: www.verband-botanischer-gaerten.de

Prof. Dr. Thomas Speck

Botanischer Garten der Universität Freiburg
Präsident des Verbands Botanischer Gärten

Darwins Garten – Evolution entdecken

6. – 14. Juni 2009
Sonderausstellung im Grünen Saal
des Botanischen Gartens München-Nymphenburg


Der Verband der Botanischen Gärten hat zum Darwin-Jahr 2009 eine Ausstellung vorbereitet, die im Rahmen der Woche der Botanischen Gärten deutschlandweit in etwa 50 Botanischen Gärten gezeigt wird.

Die Posterausstellung „Darwins Garten – Evolution entdecken“ stellt einen weitgehend unbekannten Aspekt in den Mittelpunkt: Charles Darwin ist nicht nur der Begründer der modernen Evolutionstheorie, er war auch ein bedeutender Botaniker.

Auf seiner Weltreise mit der „Beagle“ sammelte er Pflanzen und untersuchte ihre geographische Verbreitung. Nach seiner Rückkehr entdeckte Darwin mit klugen Experimenten und exakten Beobachtungen faszinierende Facetten der Blütenbiologie, erforschte die kaum wahrnehmbaren Bewegungen der Pflanzen und beschrieb als einer der ersten die Biologie der Fleisch fressenden Pflanzen.

Darwins botanische Forschung kann aber nicht isoliert betrachtet werden. Sie steht in engen Zusammenhang mit seiner Vorstellung von der Evolution der Arten und sollte seine Theorie untermauern. Daher bietet ein Blick auf Darwins botanische Arbeiten einen spannenden und überraschend klaren Zugang zu seiner Evolutionstheorie.

Die Posterausstellung „Darwins Garten – Evolution entdecken“ ist vom 6. bis 14. Juni 2009 im Grünen Saal des Botanischen Gartens zu sehen. Ein entsprechender Ausstellungskatalog ist an der Gewächshauskasse erhältlich.

Text: VBG / A. Gröger