Botanischer Garten München-Nymphenburg

Sie sind hier:
Start » Über uns » Geschichte und Zuordnung

Inhalt

Geschichte und Zuordnung


Gegen Ende des letzten Jahrhunderts war der in der Innenstadt gelegene, 1812 gegründete, Botanische Garten durch mehrfache Gebietsabtretungen auf ein nicht mehr lebensfähiges Maß reduziert worden.


Im Jahre 1914 wurde daher außerhalb der Stadt eine Neuanlage mit 22 ha Größe errichtet. Der dem neuen Garten im Süden vorgelagerte Nymphenburger Schlosspark bildet einen hervorragenden Schutz.

Heute werden in den Gewächshäusern und im Freiland etwa 19.600 Pflanzenarten aus der gesamten Welt kultiviert. Seit 1966 werden der Garten, die auf dem gleichen Gelände angesiedelte Botanische Staatssammlung sowie das Institut für Systematische Botanik der Universität in Personalunion geleitet und bilden einen fruchtbaren Verbund dreier gleichgerichteter Institutionen. Mit den übrigen Staatlichen Naturwissenschaftlichen Sammlungen und den angeschlossenen Museen ist der Garten zu einer Verwaltungseinheit zusammengefasst.

Artikel


Zum Seitenanfang gehen.
© 2021 Botanischer Garten München-Nymphenburg