Botanischer Garten München-Nymphenburg

Sie sind hier:
Start » Garten » Alpengarten am Schachen » 2014

Inhalt

Neues aus dem Alpengarten

6. – 10. Juli 2014

Ein kühler Start in den Juli kommt den schönen Blüten des Blauen Scheinmohns (Meconopsis × sheldonii) zu Gute. Bei bedecktem Himmel und immer wiederkehrendem Nebel bleiben diese frisch mit ihrem elektrisierenden Blau. Im Alpengarten stehen diverse Lilien kurz vor der Blüte. Der Türkenbund (Lilium martagon) und die grazile Lilium lophophorum haben ihre Blüten bereits geöffnet.

Neben dem Wanderweg, kurz vor dem Alpengarten, blüht Rhododendron ferrugineum auf dem steilen Osthang unterhalb des Schachenhauses. Wenn man Zeit hat, lohnt sich ein kurzer Abstecher in den Schachengrund, wo Gemswurz (Doronicum grandiflorum), Stengelloser Enzian (Gentiana clusii, G. acaulis) und andere Alpenpflanzen blühen.


Aquilegia vulgaris


Campanula thyrsoides


Doronicum grandiflorum


Meconopsis × sheldonii


Primula reidii var. williamsii


Ranunculus alpestris


Silene nigrescens

14. – 26. Juni 2014


Adonis pyrenaica


Androsace mucronifolia


Androsace muscoidea


Buglossoides gastonii


Cortusa matthiola


Corydalis cashmeriana


Daphne glomerata


Dryas octopetala


Fritillaria palidiflora


Meconopsis integrifolia


Primula amuela


Primula ioessa


Primula polyneura

Fotos: Jennifer Wainwright-Klein, Botanischer Garten München-Nymphenburg

2015 2014 2013


Zum Seitenanfang gehen.
© 2022 Botanischer Garten München-Nymphenburg