Botanischer Garten München-Nymphenburg

Sie sind hier:
Start » Garten » Gewächshäuser » Baumfarne (Haus 10)

Inhalt

Gewächshäuser

Baumfarne (Haus 10)

Farne, „da blüht nichts, die sparen wir uns“, so hört man gelegentlich Gartenbesucher sagen. Nun, es trifft zu, dass die Farngewächse keine Blüten im üblichen Sinn bringen. Es gibt jedoch bei Farnverwandten durchaus mit Blüten Vergleichbares.

Bei den Farnen läuft vieles anders. Sie vermehren sich zum Beispiel mit (einzelligen) Sporen, nicht mit Samen. Man könnte sie als alternativ bezeichnen, doch treffen Eigenschaftswörter wie altertümlich oder konservativ besser zu. Zugegeben, die Farnverwandtschaft macht nicht mit auffällig gefärbten Blütenblättern auf sich aufmerksam; sie hat aber trotzdem ihre Schönheiten. Die Triebe sind großzügig geformt bis filigran gegliedert und dabei meist recht elegant gestaltet.

Wenn die Farnverwandten auch in kalten Hochgebirgszonen eindringen und nicht einmal Gebiete mit Trockenzeiten völlig aussparen, so siedeln sie doch bevorzugt in gleichmäßig warmen bis kühlen Bereichen ohne längere Trockenzeiten: Die überwiegende Mehrzahl ist nicht winterhart und muss im Gewächshaus kultiviert werden.

Bereiche


Zum Seitenanfang gehen.
© 2021 Botanischer Garten München-Nymphenburg