Botanischer Garten München-Nymphenburg

Sie sind hier:
Start » Garten » Gewächshäuser » Audioführung » Rhipsalis: Epiphytische Kakteen

Inhalt

Rhipsalis: Epiphytische Kakteen

Würden Sie Kakteen im Kronendach tropischer Wälder erwarten? Wohl kaum. Aber Kakteen sind ideal an die epiphytische Lebensweise auf den Ästen der Urwaldriesen angepasst. Sie können Wassermangel und starke Sonneneinstrahlung aushalten. Gleich mehrere Kakteengattungen besiedeln mit weit über 100 Arten die Kronen der Tropenwälder. Geographisch sind sie, wie alle Kakteen, auf Amerika beschränkt. Nur die fels- und baumbewohnende Gattung Rhipsalis hat den Sprung über den Atlantik geschafft. Ihr Verbreitungsgebiet reicht über Afrika und Madagaskar bis nach Sri Lanka.

Epiphytische Kakteen erinnern nur entfernt an ihre bodenbewohnende Verwandtschaft. Das liegt daran, dass ihre grünen, wasserspeichernden Stämmchen häufig blattartig abgeflacht oder zu dünnen Ruten umgewandelt sind. Außerdem haben sie meist die für Kakteen typischen Dornen verloren.

Audiodatei-Download
Rhipsalis: Epiphytische Kakteen (MP3, 439 KB)

Audioproduktion und Copyright: Soundgarden Audioguidance GmbH
Text: Andreas Gröger, Botanischer Garten München-Nymphenburg


Zum Seitenanfang gehen.
© 2021 Botanischer Garten München-Nymphenburg