Botanischer Garten München-Nymphenburg

Sie sind hier:
Start » Garten » Gewächshäuser » Audioführung » Ficus pumila: Altersformen der Blätter

Inhalt

Ficus pumila: Altersformen der Blätter

Vor ihnen bedeckt die Feigenart Ficus pumila die Felswand. Ihre kletternden Triebe, die sich mit Haftwurzeln am Untergrund festhalten, tragen vergleichsweise kleine, herzförmige Blätter. Weiter oben sehen sie Äste, die vom Mauerwerk abstehen, mit wesentlich größeren, derben, elliptischen Blättern. Auf den ersten Blick meint man, sie gehören zu einer anderen Pflanzenart. Es handelt sich aber lediglich um die Altersblätter derselben Pflanze.

Zahlreiche Pflanzen entwickeln Jugend- und Altersblätter, die sich deutlich voneinander unterscheiden. Der Fachbegriff für diese Verschiedenblättrigkeit heißt Heterophyllie.

Auch in unserer heimischen Flora gibt es Beispiele für die Ausbildung von Jugend- und Altersblättern. Denken Sie einmal an den Efeu. Bei seinen charakteristischen im Umriss dreieckigen Blättern handelt es sich um die Jugendblätter. Völlig anders sieht die Altersform aus: die Blätter sind dann fast rautenförmig und finden sich nur an den blühfähigen Trieben.

Audiodatei-Download
Ficus pumila: Altersformen der Blätter (MP3, 446 KB)

Audioproduktion und Copyright: Soundgarden Audioguidance GmbH
Text: Günter Gerlach, Botanischer Garten München-Nymphenburg


Zum Seitenanfang gehen.
© 2021 Botanischer Garten München-Nymphenburg