Botanischer Garten München-Nymphenburg

Sie sind hier:
Start » Garten » Gewächshäuser » Audioführung » Einführung: Mexikohaus

Inhalt

Einführung: Mexikohaus

Das nach Süden ausgerichtete Mexikohaus ist den sukkulenten und trockenheitsliebenden Pflanzen Amerikas gewidmet. Es ist gestalterisch einem felsigen Canyon nachempfunden, mit geröllgefüllten und sandigen Stellen. Das Gestein ist Stainzer Gneis. Im Hintergrund dominieren große Säulen- oder Kandelaberkakteen. Im Vordergrund prägen Kugelkakteen, Polsterpflanzen, Agaven und kriechende Kakteen das Erscheinungsbild. Dazwischen und an den Rändern sind trockenheitsangepasste Pflanzen aus verschiedenen Pflanzenfamilien ausgestellt.

Bei der Eröffnung des Botanischen Gartens im Jahr 1914 war das Mexikohaus noch nicht vorhanden. Es wurde erst im Jahr 1958 hinzugefügt, insbesondere um große Kakteen besser zeigen zu können. Ende der 90er Jahre wurde es völlig neu gestaltet. Sowohl der ursprüngliche Bau als auch die Neugestaltung wurde dankenswerterweise vom Förderkreis des Botanischen Gartens, der Gesellschaft der Freunde des Botanischen Gartens München e.V. in großzügiger Weise finanziert.

Audiodatei-Download
Einführung: Mexikohaus (MP3, 570 KB)

Audioproduktion und Copyright: Soundgarden Audioguidance GmbH
Text: Ehrentraud Bayer, Botanischer Garten München-Nymphenburg


Zum Seitenanfang gehen.
© 2022 Botanischer Garten München-Nymphenburg