Botanischer Garten München-Nymphenburg

Sie sind hier:
Start » Garten » Gewächshäuser » Audioführung » Dendrocalamus giganteus: Wachstum des Riesenbambus

Inhalt

Dendrocalamus giganteus: Wachstum des Riesenbambus

Der Riesenbambus, Dendrocalamus giganteus, ist mit einer Höhe von bis zu 30 Metern das größte Gras der Erde. Einen weiteren Rekord stellt er bezüglich seiner Wachstumsgeschwindigkeit auf. An der Messlatte können Sie ablesen, wie viele Zentimeter pro Tag der Riesenbambus zulegt, wenn sich ein Spross in die Höhe schiebt. Pro Tag können das bis zu 40 cm sein! Sehen Sie sich beispielsweise den 20. Juli an. An diesem Tag herrschten perfekte Bedingungen für sein Wachstum, es gab genügend Wasser, es war sicher ein sonniger Tag mit ausreichend Licht und hohen Temperaturen. An den Tagen davor und danach fehlte etwas, mit großer Wahrscheinlichkeit waren die Tage bewölkt, so dass Licht und Temperatur nicht in ausreichender Menge zu Verfügung standen.

Trotz ihres rasanten Wachstums sind die schlanken Halme des Riesenbambus äußerst stabil. Im Längsschnitt erkennt man, dass die Halme innen hohl und von regelmäßigen Querscheiben durchzogen sind. Dieses Konstruktionsprinzip verleiht dem Riesenbambus trotz geringer Biomasse eine hohe Stabilität.

Audiodatei-Download
Dendrocalamus giganteus: Wachstum des Riesenbambus (MP3, 515 KB)

Audioproduktion und Copyright: Soundgarden Audioguidance GmbH
Text: Günter Gerlach, Botanischer Garten München-Nymphenburg


Zum Seitenanfang gehen.
© 2021 Botanischer Garten München-Nymphenburg