Zum Inhalt.  Zum Bereichsmenü. 
Logo - Zur Startseite 

Botanischer Garten München-Nymphenburg

Aloen

Zu einer Reise nach Afrika mit einem Abstecher nach Madagaskar oder auf die Arabische Halbinsel möchten wir alle diejenigen einladen, die zur Winterszeit gern in exotischer Blütenpracht schwelgen. Es geht jedoch nicht in den tropischen Regenwald, wie man vielleicht vermuten könnte, sondern in trockene, eher wüstenartige Regionen. Das sind die Gebiete, in denen die Gattung Aloe bevorzugt gedeiht. Insgesamt gibt es die stattliche Zahl von etwa 325 unterschiedlichen Aloe-Arten. Sie sind äußerst vielfältig: hochgewachsene und niedrige, kriechende, baumförmige oder zierliche grasartige Formen zählen dazu. Sie schmücken sich mit gelben, orangen, roten oder gemischtfarbigen Blüten, die in attraktiven, kerzenartigen Blütenständen stehen.

Bestaunen kann man diese Blütenpracht jetzt und in den folgenden Wochen im Botanischen Garten. Im Afrika- und Madagaskarhaus (Halle C) und im Kleinen Sukkulentenhaus (Haus 5) sind bereits einige Aloe-Blütenstände voll aufgeblüht, weitere zeigen dicke, vielversprechende Knospen.

 

Aloen 1

Im Vordergrund Aloe wickensii, Süd-Afrika, und Bildmitte Aloe vacillans, Arabische Halbinsel.

 

Aloen 2

Mittelbeet im Haus 5, Kleines Sukkulentenhaus. Aloe wickensii mit gelb-orangen Blüten.

 

Aloen 3

Mittelbeet im Haus 5, Kleines Sukkulentenhaus. Links mit gelben Blüten und hellgraugrünen Blättern Aloe vacillans von der Arabischen Halbinsel, rechts Aloe wickensii aus Süd-Afrika.

 

Reviergärtnerin Franziska Berger, die "ihre" Aloen seit vielen Jahren kennt, hat festgestellt, daß die Pflanzen dieses Jahr besonders schön zum Blühen kommen. Sie bietet am Sonntag, dem 11. Dezember 2005, um 10 Uhr, eine Führung zu den Aloen an. Doch auch ohne Führung können wir einen Besuch der Aloen empfehlen - der ästhetische Genuß ist garantiert. Und erkennen werden Sie die Aloen ganz sicher: ihre schönen Blütenkerzen leuchten schon von weitem.

Kommen Sie und machen Sie sich eine winterliche Blütenfreude! Ein Besuch im Botanischen Garten München-Nymphenburg lohnt sich immer.

Weitere Informationen und Bilder (im Archiv 2004)

 

 

Fotos: Franz Höck, Botanischer Garten München-Nymphenburg

Text: Ehrentraud Bayer

© 2005 Botanischer Garten München-Nymphenburg - Datenschutz - Barrierefreiheit Zum Seitenanfang.