Zum Inhalt.  Zum Bereichsmenü. 
Logo - Zur Startseite 

Botanischer Garten München-Nymphenburg

Nacht der Umwelt 2005

"Auf den Spuren von Schildkröte und Eichhörnchen"

Führungen für Kinder ab 6 Jahre und für Erwachsene
in Zusammenarbeit mit dem MPZ

24. Juni 2005, 19.30 Uhr und 21.00 Uhr

Treffpunkt: jeweils vor dem Gewächshauseingang

In einer Großstadt sind grüne Inseln wie der Botanische Garten für die Umwelt besonders wichtig. Unschätzbar ist der Erholungs- und Erlebniswert für uns Menschen: in kürzester Zeit kann hier von der Wüste in den Regenwald oder, an Moor und Heide vorbei, ins Gebirge gewechselt werden.

In den unterschiedlichen Pflanzenwelten des Botanischen Gartens zeigen sich mit etwas Glück neben den Kräutern, Bäumen, Sträuchern oder Schling- und Wasserpflanzen auch verschiedene Tiere: je nach Jahres- und Tageszeit sind es Frösche und Vögel, Eichhörnchen, Eidechsen, manchmal sogar eine Ringelnatter, Mäuse, Fische, Schildkröten und verschiedene Insekten.

Bei zwei abwechslungsreichen Führungen können Kinder und Erwachsene in der "Nacht der Umwelt" um 19.30 Uhr und 21.00 Uhr die abendliche Erlebniswelt des Botanischen Gartens München-Nymphenburg kennenlernen.

Gleichzeitig können Sie entweder vorher oder nach der Führung um 19.30 Uhr, die ca. eine Stunde dauern wird, noch durch die XIII. Rosenschau schlendern, die (nur) an diesem Abend bis 22.00 Uhr geöffnet ist.

 

Text: Ehrentraud Bayer

© 2005 Botanischer Garten München-Nymphenburg - Datenschutz - Barrierefreiheit Zum Seitenanfang.