Servicemenü
Botanischer Garten
München-Nymphenburg

Sie sind hier:
Start » Programm. » Erntedank mit Apfelfrüchten

Randbereich

Apfel, Birne, Quitte
Erntedank mit Apfelfrüchten

Veranstaltet vom Botanischen Garten München-Nymphenburg in Kooperation mit der Bayerischen Landesanstalt für Landwirtschaft (LfL), Institut für Agrarökologie, Ökologischen Landbau und Bodenschutz, Arbeitsbereich Agrarökosysteme, Landschaftsentwicklung, Freising.


Blick in die Ausstellung in der Winterhalle

Ausstellungsdaten

Dauer
Samstag, 28. September 2013 bis Sonntag, 6. Oktober 2013

Öffnungszeiten
Täglich, im September durchgehend von 9 bis 17:30 Uhr, im Oktober von 9 bis 16:30 Uhr. Das Freiland des Gartens ist am Abend eine halbe Stunde länger geöffnet, die Gewächshäuser schließen gleichzeitig mit der Ausstellung.

Ort
Botanischer Garten München-Nymphenburg, Menzinger Str. 65, 80638 München, Winterhalle und Grüner Saal (Haus 7 der Schaugewächshäuser).

Zugang
Durch die Hauptkasse im Gewächshaus. Der nächstgelegene Eingang zum Gewächshaus ist der Eingang, Menzinger Str. 65.
Zugang zur Winterhalle (Sortenausstellung) durch das Gewächshaus, über den Ausstellungsraum „Grüner Saal“ (Haus 7 der Schaugewächshäuser).

Zugang zum Freiland nach dem Ausstellungsbesuch
Vom Ausgang der Winterhalle zurück in den Grünen Saal (Seitenhaus 7 der Schaugewächshäuser) und durch das Gewächshaus bis zum Ausgang (Kassenbereich).

Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Der Haupteingang ist direkt erreichbar mit Trambahn Linie 17 oder mit Bus 143, Haltestelle: Botanischer Garten.

Eintrittspreis (Tageskarte): Erwachsene 5 €, ermäßigt 3 €
Kinder bis zu 12 Jahren haben freien Eintritt, Zutritt in den Botanischen Garten ist jedoch nur in Begleitung Erwachsener erlaubt. Im Eintrittspreis enthalten ist der Gartenbesuch einschließlich des Schaugewächshauses und der Ausstellung.

Hunde
Das Mitführen von Hunden ist im Gewächshaus und in der Winterhalle nicht erlaubt.

Fotografieren
Fotografieren ist für rein private Zwecke in der Ausstellung erlaubt; jegliche kommerzielle oder werbliche Nutzung und Veröffentlichung bedarf der schriftlichen Genehmigung der Zentralverwaltung der SNSB (Anträge per E-Mail an info@botmuc.de oder auf dem Postweg an den Botanischen Garten, Menzinger Str. 61, 80638 München)
Das Benutzen von Stativen ist an Sonn- und Feiertagen und bei hohem Besucheraufkommen nicht erlaubt. Bitte Anweisungen des Gartenpersonals beachten und befolgen.


Was für eine Vielfalt! 263 Apfelsorten wurden in der Ausstellung gezählt.


In der Hallenmitte aufgebaut: Feldfrüchte und Gestecke des Botanischen Gartens


Kürbisse aus der Ernte des Botanischen Gartens

Fotos: Franz Höck, Botanischer Garten München-Nymphenburg

Ausstellung und Leihgeber

In der Winterhalle

Sortenausstellung (frische Streuobstfrüchte in kleinen Körben)
260 alte und moderne Apfelsorten, etwa 50 Birnen- und über ein Dutzend Quittensorten von Anton Bauer, Jarzt b. Fahrenzhausen, Kreis Freising, und von Dr. med. Siegfried Ascher, Feldkirchen b. München

Bienen und Honig
Informationsstand der Imkerin Maja Högner, Bienenzuchtverein Nymphenburg
Anschauungsmaterial und Informationsposter

Erntedankdekoration, Gestecke
Botanischer Garten München-Nymphenburg
Pflanzen, Früchte, Gemüse, Getreide aus dem Botanischen Garten

Fahnen
Botanischer Garten München-Nymphenburg
Fotos (Apfelblüten) aus dem Botanischen Garten, Aufnahmen Franz Höck; Repro aus Deutsche Kernobstsorten (1894)


Volkmar Zimmer, Holzkünstler, Holzkenner und Baumbegeisterter, mit seinen Ausstellungsstücken aus dem Holz von Malus sylvestris, dem Wild-oder Holz-Apfelbaum.

Im Ausstellungsraum „Grüner Saal“ (Haus 7 der Schaugewächshäuser)

Banner
Streuobst erhalten – pflegen – nutzen
Bayerische Landesanstalt für Landwirtschaft (LfL)
Was ist Streuobst? Botanischer Garten München-Nymphenburg

Großes Foto
Malus sylvestris, Holz- oder Wild-Apfelbaum, Knospe und Blüte, Aufnahme Renate Müller, Germering

Hohe Vitrine
Objekte aus dem Holz des Wildapfelbaums (Baum des Jahres 2013) von Volkmar Zimmer, Holzkünstler, Germering

Tischvitrinen
Bücher zur Obstbaukunde (Pomologie), Leihgabe Anton Bauer, Jarzt Malus sylvestris, der Holz-Apfelbaum im Botanischen Garten (Fotos Franz Höck)

Gesteck
Botanischer Garten München-Nymphenburg

Begleitveranstaltungen

Samstag, 28. September und Sonntag, 29. September 2013
Filz-Accessoires, saisonale Spezialitäten erhältlich am Stand von Gerda Erk, Handarbeitsatelier, Uffenheim; Frau Erk beantwortet Fragen zum Filzen und erläutert ihre kulinarischen Spezialitäten.
Ort: Winterhalle, 9 – 17 Uhr

Sonntag, 29. September 2013
Obstsortenbestimmung
Der Pomologe Friedrich Renner, Triesdorf, bestimmt in der Ausstellung (Winterhalle) Apfel- und Birnensorten und beantwortet einschlägige Fragen. Wer Kernobstsorten aus dem eigenen Garten bestimmen lassen möchte, möge bitte 3 bis 5 Früchte zum Bestimmen mitbringen.
Ort: Winterhalle, 9 – 17 Uhr

Sonntag, 29. September 2013
Bienen und Honig
Die Imkerin Maja Högner, Bienenzuchtverein Nymphenburg, ist an ihrem Stand in der Ausstellung (Winterhalle) anwesend und beantwortet Fragen zu Bienen und Honig
Ort: Winterhalle, 10 – 17 Uhr

Donnerstag, 3. Oktober bis Sonntag, 6. Oktober 2013
Herbstlicher Markt (mehr …)
Verkauf von Früchten und Fruchtprodukten
Ort: In und vor der Winterhalle
Donnerstag, 10 – 16:30 Uhr
Freitag, 9 – 16:30 Uhr

Donnerstag, 3.10.; Freitag, 4.10. und Sonntag, 6. Oktober 2013
Obstbaumschnitt
Beratung und Demonstration durch den
Landesverband Bayerischer Kleingärtner e.V.
Ort: 9 - 16 Uhr, in oder vor der Winterhalle

Sonntag, 6. Oktober 2013
Obstbrände (Rosenhut, fränkische Edelbrenner, 9:30 – 16:30 Uhr) und
Mobile Obstpresse (10 – 16 Uhr)